1/5>>

Realschule Plattling 2003  2. Preis

Wettbewerb Schulbauten

Auslober  Landkreis Deggendorf  –  Leistung  Wettbewerb  –  Größe  6.500 m² BGF  –  Kosten  12.5 Mio. Euro
Fachplaner  Freianlagen club L 94, Köln

Durch die Zusammenfassung der Nutzungseinheiten Schule und Sporthalle zu einem Gebäude entsteht ein schlanker und kompakter Baukörper, der trotz der beengen Grundstückssituation großzügige und zusammenhängende Freiflächen bietet.

Der zentrale, glasgedeckte Innenbereich mit Treppenläufen, vertikalen Durchblicken und durchgesteckten Höfen erzeugt einen reizvollen Raum. Die äußere Erscheinung der Schule als verglaster, feingliedriger Baukörper entwickelt sich aus einer Fassade in Pfosten-Riegelkonstruktion und drehbaren Sonnenschutzlamellen aus Lärchenholz.

Die zentrale Erschließungs- und Pausenfläche ist Aufenthaltsbereich und Teil der Grünverbindung von der Streuobstwiese über die Bestandsbäume am "Grünen Klassenzimmer" bis zu den geometrischen Baumdächern vor der Schule. Sitzblöcke und Fahrradstellplätze sind unter den Baumdächern angeordnet.


< PROJEKTE