1/6>>

Grundschule mit Hort Nürnberg 2011

Wettbewerb Schulbauten

Auslober  Stadt Nürnberg  –  Leistung  Wettbewerb  –  Größe  3.000 qm BGF  –  Kosten  3.7 Mio. Euro
Fachplaner  Freianlagen hermanns landschaftsarchitektur, Niederkrüchten

Die Entwicklung eines besonderen Ortes zum Lernen und Spielen mit hohen innen- und außenräumlichen Qualitäten für Grundschule und Hort unter einem gemeinsamen Dach in waldartiger Umgebung mit einem zukunftsweisenden energetischem Gebäudekonzept ist der Leitgedanke für den Entwurf des Neubaus der Viatisschule.

Die klare geometrische Figur und einfache Struktur des Bauköpers bietet ein flexibles Gerüst für die unterschiedlichen räumlichen Anforderungen auch im Hinblick auf eventuelle Veränderungen in der Zukunft. Die übersichtliche und klare Zonierung der einzelnen Ebenen ermöglicht im Zusammenspiel mit den differenziert ausgebildeten Erschließungsbereichen Austausch und Rückzug zugleich. Aufgeweitete Flurbereiche, angelagerte Raumnischen an den Lichthöfen und dem Luftraum zur Pausenhalle, die unmittelbar den Unterrichtsräumen zugeordnet sind, erzeugen Aufenthaltszonen für vielfältige Nutzungen.

Das äußere Erscheinungsbild wird geprägt durch das Wechselspiel transparenter Flächen, die in unterschiedlichen Ebenen der Fassade angeordnet sind, und geschlossener Putzflächen, die die homogene Körperhaftigkeit des Gebäudes nachzeichnen.


< PROJEKTE