STANDPUNKT


Unsere Arbeit wird von einem pragmatischem Enthusiasmus bestimmt. Der intensive Diskurs und das reflektierende Denken in Alternativen ermöglicht die Überprüfung unterschiedlicher Konzepte mit der Vorgabe, die bestmögliche Lösung zu entwickeln. Das Interesse und die Bereitschaft, Neues zu wagen und Traditionelles zu stärken, schafft die Voraussetzung, um von der ersten Idee bis zur Umsetzung die Angemessenheit der Mittel in den Blickpunkt unserer Zielvorstellungen zu stellen. Den Menschen als Nutzer ernst nehmen, dem Ort dienen und ihn respektieren, sowie der zurückhaltende Umgang im Verbrauch von Material und Energie ist selbstverständliche Grundlage unserer Arbeitsweise. Zur professionellen Umsetzung ist die kontinuierliche Abstimmung und gemeinsame Entwicklung im Dialog mit externen Fachplanern für uns unerlässlich.




HALTUNG


In der Herausforderung, die individuelle und qualitätsvolle Gestaltfindung als Ergebnis eines komplexen Entwicklungs- prozesses zu erreichen, liegt unser Anspruch.  Daraus erwächst unser hohes Interesse für die Auseinandersetzung mit
allen Aspekten  eines Projektes.

  •     Vorstellungen und Ansprüche des Bauherren
  •     Einflüsse der Nutzer und des Ortes
  •     Funktionale Konsequenz und Innovation
  •     Umweltgerechte und ästhetische Lösungen
  •     Sinnvolles und der Aufgabe entsprechendes Zusammenspiel von Qualität, Zeit und Budget


Die Verantwortung für das Gelingen des Wechselspiels mit allen Beteiligten einer Planung und die differenzierte Betrachtung aller maßgeblichen Einflüsse ist Ziel und Verpflichtung gleichermaßen, um die optimale Umsetzung eines Projektes zu erreichen.